Stabwechsel bei den Freien Wählern

 

Nach über 56 Jahren als Gemeinderat in Leinfelden-Echterdingen und damit als einem der dienstältesten Stadträte deutschlandweit, scheidet der Fraktionsvorsitzende und Ehrenvorsitzende der Freien Wähler Leinfelden-Echterdingen, Dr. Hans Huber, zum 11. Dezember 2018, aus eigenem Wunsch aus dem Gemeinderat aus.

Für ihn rückt als neue Stadträtin Esther Bayha aus Echterdingen nach, die bereits von 2009 bis 2014 dem Gemeinderat angehörte.

Neuer Fraktionsvorsitzender wird Stadtrat Dr. Eberhard Wächter, der bisherige Presse- und Haushaltssprecher der Freien Wähler Fraktion. Stadtrat Walter Vohl bleibt stellvertretender Fraktionsvorsitzender.

Dr. Huber wurde erstmals am 04. November 1962 in den Gemeinderat der damaligen Gemeinde Echterdingen gewählt. Er gehört als Stadtrat ununterbrochen dem Kommunalparlament an, das mit der Gemeindereform im Jahr 1975 zum Gemeinderat der neuen großen Kreisstadt Leinfelden-Echterdingen wurde. Dr. Huber ist Mitglied des technischen Ausschusses, des Ältestenrats und des Kuratoriums Volkshochschule. Außerdem ist er einer der ehrenamtlichen Stellvertreter des Oberbürgermeisters. Für seine nun über sechs Jahrzehnte währende ehrenamtliche Tätigkeit als Gemeinderat wurde er mit dem großen Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland und mehrfach mit den Medaillen des Städtetages ausgezeichnet.

Insgesamt drei Oberbürgermeister hat Dr. Huber als dienstältester Stadtrat in Leinfelden-Echterdingen in Ihre Ämter eingesetzt.

Sein kommunalpolitischer Sachverstand, seine große Erfahrung, sein herausragendes historisches Wissen, sein Witz, sein Geist, seine blitzschnelle Auffassungsgabe, seine klaren Analysen, seine bisweilen auch scharfen Bemerkungen und Redebeiträge werden uns in Zukunft sehr fehlen.

Mit dem Rücktritt von Dr. Huber vollzieht sich an der Spitze der Gemeinderatsfraktion der Freien Wähler ein Generationswechsel.

Dr. Wächter, der dem Gemeinderat für die Freien Wähler seit 2009 angehört, hat bereits als Mitglied im Verwaltungs-, Kultur- und Sozialausschuss sowie als Haushalts- und Pressesprecher der Fraktion Erfahrungen gesammelt, um in die großen Fußstapfen Dr. Hubers zu treten. Seine Wahl zum neuen Fraktionsvorsitzenden am vergangenen Montag erfolgte in der Fraktionssitzung einstimmig.

Die Freien Wähler danken Dr. Huber für sein außergewöhnliches und herausragendes, politisches und ehrenamtliches Engagement. Seinen Sachverstand in den Sitzungen und seinen Humor in den Nachsitzungen werden wir sehr vermissen.

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels